Verein zur Integration psychosozial behinderter

Menschen Annaberg e.V.

Home Suchtberatungsstelle Betreutes Wohnen Kontakt Das Team Impressum Datenschutz
Gemeinsam mit Ihnen - können wir viel für Sie tun.
Unsere Wohneinrichtung bietet Platz für bis zu 10 chronisch geschädigte alkoholkranke Männer mit folgender Zielsetzung: möglichst langfristige Stabilisierung Rückfallprävention Aufbau sozialer Kontakte Bewältigung des Alltags Wiedereingliederung Aufnahmebedingungen: Aufnahme finden Menschen, die den Entschluss gefasst haben, nach abgeschlossener Langzeittherapie  noch nicht alleine wohnen zu wollen. abgeschlossene Langzeittherapie schriftliche Bewerbungsunterlagen ausreichende Motivation und Willen zur dauerhaften Abstinenz keine Aufnahme finden: o akute Suchtmittelintoxikation und Psychosen  o deutliche Eigen- und/oder Fremdgefährdung sowie akute Suizidgefahr o schwere körperliche Erkrankung oder Bettlägerigkeit Klienten bewerben sich schriftlich mit Lebens- und Suchtverlauf außerdem steht für akute Notfälle ein Notbett zur Verfügung Bei erhöhtem Hilfebedarf besteht zusätzlich das Angebot des ambulant betreuten Wohnens nach §53 SGB XII in Trägerschaft und Zusammenarbeit mit der Diakonie Erzgebirge. Wohnsituation: Jedem Bewohner steht ein voll möbliertes Zimmer zur Verfügung. Zudem stehen dem Bewohner eine  Gemeinschaftsküche, ein Gruppenraum, Bad und WC zur Verfügung. Selbstverständlich können auch, im  begrenzten Umfang, eigene Einrichtungsgegenstände mitgebracht werden. Die Bewohner der Wohngemeinschaft organisieren und gestalten Ihren Alltag weitestgehend eigenverantwortlich und selbstständig
Wohneinrichtung für alkoholkranke Männer- Ambulant betreutes Wohnen   Silberstrasse 14 09456 Annaberg-Buchholz Telefon: 03733 608182 Telefax: 03733 6779003 Mail: info-vip@gmx.de Ansprechpartner: Frau Seifert Frau Zöppel    
Kontakt
Einen Platz zum Wohnen und mehr...
Die Wohneinrichtung - Ambulant betreutes Wohnen ist eine Erweiterung des Betreuungs- und  Beratungsangebotes im Bereich der Suchtkranken- hilfe. Nachsorge ist eine wichtige Phase. Sie schließt alle Maßnahmen ein, die dazu dienen, den Behandlungs- erfolg zu stabilisieren, die soziale und berufliche Wiedereingliederung zu  unterstützen und dazu beizutragen, alternative Freizeitangebote aufzubauen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Teestube
Wohnhaus
Betreutes Wohnen